RGPD & Datenschutz

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der persönlichen Daten: Ausführung eines Vertrags und Zustimmung.

Im Falle von Meinungsverschiedenheiten, hat der Benutzer das Recht eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde seines Landes einzureichen.

Alle über die Website abgefragten Informationen sind verpflichtend und sind eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags, da sie notwendig sind, um den Benutzer einen optimalen Service bereitzustellen. Der Benutzer ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten anzugeben. Werden nicht alle Daten angegeben, wird nicht garantiert, dass die angebotenen Informationen und Dienstleistungen vollständig auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Im Rahmen der Einhaltung der geltenden Gesetze, Organic law 15/1999, vom 13 Dezember über den Schutz von personenbezogener Daten (LOPD), deren  Ziel es ist, im Bezug auf die personenbezogenen Daten die Freiheiten und Grundrechte natürlicher Personen zu schützen, insbesondere ihren Ehre und Privatsphäre. Wir informieren sie hiermit über die Existenz einer Datei, die Daten persönlicher Natur enthält.

Darüber hinaus enthält der europäische Nutzer durch die Einführung der RGPD, eine Reihe neuer Rechte in Bezug auf den Schutz und die Privatsphäre seiner Daten dazu, von denen die folgenden als die wichtigsten herausstechen:


Recht auf Zugang (Art. 15):

Der Nutzer kann für den Datenverarbeitung Verantwortlichen anfragen, ob er, ihn betreffende personenbezogene Daten erhalten könnte, wie z.B.

• Objekte der Behandlung
• Kategorien von verarbeiteten personenbezogenen Daten
• Empfänger oder Kategorien von Empfängern, für die solche Daten gemeldet wurden 
• Die Existenz automatisierter Entscheidungen, einschließlich der Erstellung von Profilen, der angewandten Logik und Konsequenz.

Recht auf Berichtigung (Art. 16):


Die betroffene Person hat das Recht, auf die Berichtigung der unrichtigen personenbezogenen Daten, die ihn betreffen, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung. Die betroffene Person hat das Recht, auf die Vervollständigung der personenbezogenen Daten, wenn diese unvollständig sein sollten.

Recht auf Vergessenwerden oder auf Löschung ( § . 17):

Der betroffene Nutzer hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unverzüglich die Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn der Betroffene der Verarbeitung widerspricht, wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder wenn sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.


Recht auf Übertragbarkeit (Art. 20):

Der Nutzer ist berechtigt, die Ihn betreffenden personenbezogenen Daten, die er zur Verfügung gestellt hat, von einem für die Verarbeitung verantwortlichen, in einem strukturierten Format zu erhalten, ein gemeinsames und lesbares Format zu verwenden und sie an andere für die Verarbeitung Verantwortliche weiterzugeben.


Widerspruchsrecht (Art. 21):


Der Betroffene hat das Recht, sich jederzeit aus Gründen, die sich aus einer besonderen Situation entwickeln, die Verarbeitung, der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, einschließlich der Erstellung von einem Profil, zu widersetzen.

Recht auf Einschränkung der Behandlung:

Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen. Wird die Verarbeitung personenbezogener Daten eingeschränkt, so darf die Verarbeitung nur zum Zweck ihrer Erhaltung, mit Einwilligung der betroffenen Person, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen, zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen des öffentlichen Interesses erfolgen. Alle Betroffenen, die eine Einschränkung der Behandlung erhalten haben, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen informiert, bevor diese Einschränkung aufgehoben wird.

Das Recht auf jederzeitiger Widerruf der Zustimmung:

Das Recht auf Widerspruch und die Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten, legt das Recht der betroffenen Person fest, alle personenbezogenen Daten zu erhalten, auf die er Anspruch hat, die er einem für die Verarbeitung Verantwortlichen zur Verfügung gestellt hat, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht oder für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist und sie mit automatisierten Mitteln erfolgt. 

Ende der Behandlung:

Die persönlichen Daten, die der Nutzer uns zur Verfügung stellt, sind notwendig für:

- Die Zustellung ihrer Bestellung

- Die Ausstellung der entsprechenden Rechnungen

- Die Zusendung von E-Mail-Transaktionen, die sie über  jede Phase der Bearbeitung ihrer Bestellung informiert

- Senden per E-Mail, durch das Unternehmen, geprüfte Bewertungen, eine Qualitätsumfrage über unsere Dienstleistungen und Produkte.

- Die Zusendung unseres Newsletters (Wenn dies der Fall ist, nur wenn der Nutzer es anfordert), wo wir Sie per E-Mail über Neuigkeiten, Angebote und Tipps auf dem laufenden halten.

- Die Bearbeitung von Bestellungen, Anfragen oder jede Art von Anfragen, die von dem Nutzer über eine der Ihnen zur Verfügung gestellten Kontaktformen gestellt werden.

- Die Durchführung von statistischen Studien.

Bei der Registrierung auf Mundo-surf.com verpflichtet sich der Nutzer dazu, gültige personenbezogene Daten zu liefern, so dass Padang-Padang SL die angebotene Dienstleistung erfüllen kann und ihnen Tracking-Informationen über ihre Bestellung senden kann. Jederzeit, kann der Nutzer seine Daten ändern oder aktualisieren, auf meine persönlichen Daten und meine Adresse, in ihrem Kundenkonto.

Übermittlung der Daten:

Padang-Padang SL hat die persönlichen Daten der Nutzer gespeichert, die sich in einer Datei befinden, in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften über den Datenschutz und E-Commerce. Zudem verfügen wir über ein Sicherheitszertifikat, mit dem Namen RAPIDSSL:

Dies schützt die Informationen, die Sie uns von Ihrem Computer an unsere Server schicken. Die Daten werden in verschlüsselter Form mit einer Stärke von 256 Bit gesendet, um Sicherheitsprobleme zu verhindern und zu vermeiden, dass Ihre Daten nicht in den Händen von Personen mit schlechten Absichten gelangen.

Ihre Kontaktdaten werden weitergegeben an:

- Die Spedition, die die Lieferung ausliefert

- Unserem Steuerberater, der für die steuerliche Behandlung zuständig ist

- Die Entwickler von Webseiten und die Firma, die uns die Server zur Verfügung stellt

Alle Daten von Ihnen werden ausschließlich für den hier beschriebenen Zweck genutzt. Sie verpflichten sich nicht, die Daten an Dritte weiterzugeben, außer bei gesetzlichen Verpflichtungen.

Kriterien für die Aufbewahrung der Daten:

Die Daten werden solange aufbewahrt, solange kein gegenseitiges Interesse mehr besteht diese Daten zu halten. Wenn diese nicht mehr notwendig sind, werden sie mit den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen pseudonymisiert oder vollständig gelöscht.

Kontaktdaten für die Ausübung ihrer Rechte:

Verantwortlich für diese Datei und ihre Nutzung ist Padang-Padang SL, mit Sitz im Technologiepark CITEC, Calle Manuel Trillo de Leyva, 27, 41120., Deutschland.

Jeder registrierte Nutzer kann jederzeit das Recht auf Zugang, Berichtigung oder Löschung seiner an den Versand übermittelten personenbezogenen Daten ausüben und sich deren Verarbeitung widersetzen. Dies kann durch einen schriftlichen Antrag, mit Unterschrift mit einer Fotokopie ihres PERSONALAUSWEISES, gerichtet per Post an folgende Adresse:


Padang-Padang SL

Parque Industrial GUADALQUIVIR

Calle Tecnologia, 22

41120., Spanien


oder per E-Mail an unseren DSB (Datenschutzbeauftragten) Sébastien Rault: dpo@mundo-surf.com